Jetzt schon vormerken: MINT-Lehrerfortbildung im FabLab Bayreuth für Realschulen am 27. November

MINT News

Das FabLab Bayreuth ist die offene Hightechwerkstatt Oberfranken in Bayreuth und bietet allen Menschen einen offenen und einfachen Zugang zu einem unfassenden Werkzeug und Maschinenpark an. Regelmäßige Workshops bspw. zum 3-D-Druck und weiteren Themenspektren machen das FabLab zu einen interessanten Platz auch für Schulklassen.
Mit der Lehrerfortbildung bieten wie Ihnen die Möglichkeit, selbst einmal ins FabLab einzusteigen und Erfahrungen zu sammeln.

„Einführung 3D-Druck im thermoplastischen Extrusionsverfahren“

Programm:
14:00 – 14:15 Uhr: Vorstellung FabLab-Bayreuth
14:15 – 17:00 Uhr:
• 3D-Druck – Was ist das?
• Erstellen des Ausgangs-Dateienformats
• Vorbereiten der Datei für den 3D-Druck
• Vorbereitung des 3D-Druckers
• Druckauftrag ausführen
• Feedbackrunde & Abschluss

Beschreibung:
Der Workshop „Einführung 3D-Druck im thermoplastischen Extrusionsverfahren“ wendet sich an alle Lehrkräfte bayerischer Realschulen, die noch keine Erfahrungen mit der genannten Fertigungstechnik gesammelt haben. Exemplarisch soll von der Idee bis hin zur Bedienung eines 3D-Druckers der gesamte Produktionsweg durchlaufen werden. Am Beispiel eines einfachen Modellierwerkzeuges wird aufgezeigt, wie einfach Ausgangsdateien generiert werden können, die auch für einen 3D-Druck geeignet sind. Vorkenntnisse aus dem CAD-Bereich sind nicht notwendig.

Die Teilnehmer erhalten im Rahmen der Veranstaltung einen „3D-Druck-Maschinenführerschein“, der zur freien Nutzung der 3D-Drucker im FabLab-Bayreuth zu den sog. OpenLab-Zeiten berechtigt.

Merken Sie sich jetzt schon den Termin vor.

Bayreuth #greatplace2brain

Bild: © FabLab Bayreuth e.V.

Diesen Beitrag teilen:

Menü