Online-Landkarten: Was steckt hinter Google Maps & Co?
Hochschule Hof in Kooperation mit dem SchülerForschungsZentrum Oberfranken
Bildung
Hof
17.07.2019
09.00-16.00
Jeder hat sie am Handy – eine praktische Karten-App. Man hat sie immer dabei, sie zerknittert nicht, meistens ist sie auch noch kostenlos und weist den Weg.
Doch wie funktioniert das Ganze? Warum kosten die aufwändigen Karten nichts? Woher weiß das Handy wo du bist? Wie ist so eine Online-Karte aufgebaut?
Antworten auf diese oder ähnliche Fragen und das Hintergrundwissen dazu erhältst du in diesem Workshop.
Ihr solltet möglichst ein neueres (es muss nicht das aktuellste sein) Smartphone mit Android (Google, verschiedene Hersteller) oder iOS (Apple) dabei haben, auf dem sie selbst Apps installieren dürfen. Beim Workshop installieren wir eine App zum Auslesen des GPS-Sensors sowie eine App zur Nutzung der frei verfügbaren Openstreetmap(OSM)-Karten.
Anhand von OSM untersuchen wir den Aufbau von Online-Karten und nehmen selbst Korrekturen und Ergänzungen an dem Kartenmaterial vor, das von immer mehr Anbietern für ihre Apps und Navigationssysteme verwendet wird. Beim Besuch eines geodätischen Referenzpunktes schlagen wir die Brücke zwischen virtueller und realer Welt.
Erfahre, was hinter den praktischen Karten-Apps steckt, wie man sie sinnvoll nutzt – und wo Vorsicht geboten ist.

Der Kurs richtet sich an Schüler ab der Jahrgangsstufe 9 und startet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 3 Schülern.

Die Maximalzahl der Teilnehmer beträgt 8, um eine individuelle Betreuung zu garantieren. Bei mehr als 8 Anmeldungen entscheidet das Losverfahren.

Anmeldung zur Veranstaltung über anjabraeter@gmx.de
Anmeldeschluss: Freitag, den 05.07.2019
Hochschule Hof

Hochschule Hof
Alfons-Goppel-Platz-1
95028
Hof

Menü